Italien ausgeschieden, folgt Portugal?

Die Überraschungen nehmen kein Ende. Gestern abend hat es auch Italien erwischt. Die Azzurri verloren überraschend gegen Uruguay mit 1:0.

Größter Aufreger der Spiel war eine Attacke von Uruguays Star Suarez, welcher seinem Gegner Giorgio Chiellini  in die Schulter biss. Die Tat wurde vom Unparteiischen übersehen und blieb ungeandet. Aufgrund der Fernsehaufzeichnungen ermittelt jedoch die FIFA und es ist von einer Sperre für Suarez auszugehen. Suarez wurde um eine Stellungsnahme bis Mittwoch 17:00 Uhr gebeten. Suarez hatte schon in der Vergangheit mit Beißangriffen auf andere Spieler für negative Schlagzeilen gesorgt.

Am Donnerstag abend spielt Portugal gegen Ghana. Die Wahrscheinlichkeit eines Ausscheidens der Portugiesen ist sehr hoch, da sie im letzten Spiel gewinnen und gleichzeitig ein um acht Tore schlechteres Verhältnis z.B. gegenüber Deutschland aufzuholen.

Deutschland Chancen auf ein Weiterkommen sehen dagegen sehr gut aus. Nur bei einer sehr hohen Niederlage wären sie nicht im Achtelfinale.
Deutschland würden nur ausscheiden, wenn sie gegen die USA verlieren und

  • Ghana gegen Portugal gewinnt und das um fünf Treffer schlechtere Torverhältnis aufholt.
  • Portugal gegen Ghana gewinnt und dabei das um acht Treffer schlechtere Torverhältnis aufholt.
  • Ghana mit vier Toren Unterschied gewinnt und das Torverhältnis am Ende gleich ist, aber Ghana mehr Treffer erzielt hat. Beispiel: Ghana gewinnt 4:0 und Deutschland verliert 0:1.
  • einem sehr hohen Sieg von Ghana gegen Portugal und gleichzeitigem Lospech. Sollte Ghana etwa 4:0 gewinnen und die Deutschen verlieren 1:2 wäre nicht nur das Torverhältnis, sondern auch die Anzahl der geschossenen Tore gleich. Da der direkte Vergleich unentschieden wäre, müsste das Los darüber entscheiden, welche Mannschaft das Achtelfinale erreicht.

Bei einem Sieg oder Unentschieden gegen die USA wird Deutschland Gruppensieger.