Brasilien nach Elfmeterkrimi im Viertelfinale

Die Spannung war kaum auszuhalten, doch am Ende Hatte die Seleção die Nase vorne:

Der letzte Schütze der Chilenen, Gonzalo Jara, scheiterte knapp am Innenpfosten. Brasilien hatte im Elfmeterschießen 3:2 (1:1, 1:1)  mit viel Glück gewonnen. Held des Spiels war Brasiliens Torhüter Júlio César, welcher zwei Elfmeter hielt. Auch ihn nahm das Spiel mit. Noch kurz vor dem Elfmeterschießen sah man ihn auf dem Feld weinen.

Brasilien Chile Elfmeterschießen

In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer attraktiven Tempofußball, bevor beide Mannschaften deutlich zurückschalteten und Kräfte sparten. Besonders in der Verlängerung waren beide Mannschaften bei hoher Luftfeuchtigkeit stehend K.O. Nur Chile hatte mit Pinillas Lattentreffer eine große Chance in der 120. Minute.

Brasilien ist nun im Viertelfinale, muss sich jedoch deutlich steigern, falls sie die nächste Runde erreichen wollen.