Die Fußball-WM ist neben den Olympischen Spielen das bedeutendste Sportereignis der Welt. Nach den Zuschauerzahlen ist es sogar das Bedeutendste: Das Finale 2006 in Deutschland verfolgten mehr als 700 Millionen Menschen live im Fernsehen!

Fußball-WM_Zaire_-_Brasilien_0-3

Nur acht Sieger

Seit der ersten WM, die 1930 in Uruguay ausgetragen wurde, schafften es nur acht Länder, den begehrten Titel zu erringen:

  • Brasilien (1958, 1962, 1970, 1994, 2002)
  • Italien (1934, 1938, 1982, 2006)
  • Deutschland (1954, 1974, 1990)
  • Uruguay (1930, 1950)
  • Argentinien (1978, 1986)
  • England (1966)
  • Frankreich (1998)
  • Spanien (2010)

Eine Replik geht mit, das Orginal nicht

Der Gewinner erhält übrigens nur eine Kopie des Pokals, das Original muss noch vor der Abreise aus dem Austragungsland wieder abgegeben werden.

Der erste Pokal wurde 1970, als die Selecao zum dritten Mal Weltmeister wurde, dauerhaft an die Brasilianer vergeben. Er wurde jedoch 1983 gestohlen und gilt seither als verschollen.